Previous Next

Was sind Permanent Make-up Puder Augenbrauen?

Natürliches Aussehen ist im Moment voll im Trend und somit sehr gefragt. Puder Augenbrauen ist eine neue Technik Augenbrauen zu pigmentieren. Diese Permanent Make-up Technik lässt sich kaum von dekorativem Make-up unterscheiden. Statt plakativer Linien werden bei dieser Technik kleine Punkte in die obere Schicht der Haut pigmentiert, die wie aufgesprüht wirken.

Im Gegensatz zum klassischen Permanent Make-up werden bei Puder Augenbrauen keine klaren Ecken, Kanten, scharfen Konturen oder zu dichte Farbe sichtbar sein. Puder Augenbrauen zeichnen sich durch eine weiche Textur mit fließenden Übergängen aus und erwecken den Eindruck eines herkömmlichen Make-ups mit Hilfe eines Augenbrauenstifts oder Lidschatten.

Nach der Behandlung haben Ihre Brauen eine schöne Form und ein gepflegtes Aussehen. Die Augenbrauen werden weich und natürlich korrigiert. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass die Haut nur minimal verletzt wird und so gut wie keine Schmerzen während der Behandlung verspürt werden.

Puder Augenbrauen halten bis zu 2 Jahre. Das ermöglicht Ihnen stets mit der Zeit und dem Trend zu gehen, sich neu zu erfinden, in dem die Form, Farbe und die Zeichentechnik der Brauen verändert wird. Je weniger man sieht, dass die Kundin ein Permanent Make-up trägt, umso professioneller ist es.

Nachfolgend finden Sie den zeitlichen Ablauf nach der ersten Permanent Make-up Behandlung

Ca. 1. – 8. Tag – Abheilung der Microverletzung (leichte Krustenbildung)

Ca. 8. – 15. Tag – Reduzierung der Farbintensität

Ca. 15. – 30. Tag – Das Pigment stabilisiert sich und die Farbintensität nimmt wieder zu. Das endgültige Ergebnis wird sichtbar.

Nach dem 30. Tag – Es erfolgt eine Nacharbeit. Pigment wird wieder aufgetragen.

Was ist eine Nacharbeit?

Die Nacharbeit ist ein Verfahren mit welchem das Ergebnis perfektioniert wird. Während der ersten Behandlung lernt man die Beschaffenheit der Haut kennen. Jeder Hauttyp ist anders und nimmt die gleichen Pigmente unterschiedlich auf. Da die Haut Zeit zum Regenerieren benötigt, wird eine Nacharbeit frühestens nach 30 Tagen erfolgen.

Die Hauptaufgabe einer Nacharbeit ist es, die Lebensdauer des Permanent Make-ups zu verlängern, eine optimale Farbintensität zu gewährleisten und die Form zu korrigieren. Für die endgültige Festigung und Stabilisierung der Pigmente benötigt die Haut eine Regenerationszeit zwischen 30 und 90 Tagen.

Haben Sie weitere Fragen, Anmerkungen oder möchten Sie einen Beratungstermin? Kontaktieren Sie mich, ich stehe Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

 

Timeless Beautiful
Tetyana Tokareva
Permanent Make-up Linerin | Make-up Artist

  01525 – 341 85 20

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Instagram

 Facebook


Drucken   E-Mail